facebook instagram
praesentiert

Know How

Rahmengrößen

lightbulb

Orientierungshilfe

 

 

 

 

Die unterschiedlichen Fahrradtypen unterscheiden sich nicht nur in Bezug auf Tourentauglichkeit, Fahrkomfort, Straßenlage und Belastbarkeit. Entsprechend unterschiedlich ist auch ihre Rahmengeometrie und die richtige Rahmengröße. Ein kürzerer Radstand sorgt für eine aufrechtere Sitzposition und somit für mehr Komfort auf langen Strecken, ein längerer Radstand für eine sportliche Sitzhaltung. Die Rahmengröße ermittelt man über die Schrittlänge und Körpergröße (Rahmengrößenrechner finden sich problemlos im Internet). Ausgehend von einer Körpergröße von 176 cm und einer Schrittlänge von 78 cm ergeben sich folgende Rahmengrößenempfehlungen:

MERKE: Zu einem guten Radberatungsgespräch gehört auch eine Körpermessung für die richtige Rahmengeometrie.

 

Hinweis zur DSGVO auf Die schönsten Radwege

DSW2018.net und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.